Wichtige Information zum Glan

Die Klage des PKV gegen die SGD Süd wird im Januar 2020 in Neustadt verhandelt

Liebe Freunde des Glan,

die Auseinandersetzung um die Sperrung des Glan geht in eine neue Runde.
Nach dem alle Bemühungen um eine außergerichtliche Beilegung der Differenzen trotz vielfältiger Angebote von Seiten des Kanusport gescheitert sind, wird das Verwaltungsgericht in Neustadt a.d.W. im Januar 2020 in der Sache entscheiden müssen. Neben der Klage des Pfälzischen Kanu-Verbandes haben auch zwei Privatpersonen Klage erhoben.

Es bleibt abzuwarten, ob sich das Gericht der Argumentation der Kanut*innen anschließenoder der der SGD Süd folgen wird.
Wie es also am Glan weitergeht, wird sich im Januar zeigen und es ist zu hoffen, dass mit Hilfe des Gerichts die SGD Süd gezwungen werden kann ihre absurde Sperrung zurücknehmen zu müssen oder zumindest soweit zu lockern, dass Kanufahren auf dem Glan wieder möglich wird.