Streifen Camps

G wie Geocaching

geocache dreimoencheWas ist das?

Das Geocaching ist eine Art elektronische Schnitzeljagd. Ausgestattet mit einem GPS-Gerät, machen sich die Campteilnehmer auf die Suche nach einem "Cache", meist einem wasserdichten Behälter, in dem sich ein Logbuch befindet. Dort können sich die erfolgreichen Schatzsucher eintragen oder andere Gegenstände hinterlassen. 

Wie groß darf die Gruppe sein?

Die Gruppengröße ist beim Geocaching unbegrenzt. Dabei ist es für unsere Übungsleiter immer sehr angenehm, wenn unter den Teilnehmenden auch ein Betreuer der Gruppe dabei ist, bzw. alle Gruppenmitglieder ausreichend alt und verantwortungsbewusst sind.
Beim Geocaching handelt es sich auch um eine Aktivität, die ihr ohne unsere Übungsleiter durchführen könnt, dann sind dennoch viele Jugendliche beschäftigt und unsere Übungsleiter können alternativ weitere spannende Aktionen anbieten.

Wie läuft die Aktion ab und wie lange dauert sie?

Die Teilnehmer entscheiden sich für einen der vielen Caches am Tarn und brechen dann vom Camp auf. Bei längeren Routen kann die Gruppe danach auch mit dem Auto abgeholt werden. Natürlich kann das ganze auch umgedreht werden, sodass die Route der Teilnehmer im Camp endet.
Je nach Route kann die Aktion 1 bis 5 Stunden dauern.

Was leistet der DVA?

  • Übungsleiter (falls benötigt)
  • GPS Gerät und Karte
  • Kleinbus für notwendige Fahrten

Was kostet das?

Das Angebot ist für unsere Gruppen natürlich im Camppreis inbegriffen.

Das Wo und Was in tabellarischer Übersicht:

Cache Schwierigk. Terrain
Le seigneur de Castelbouc * *
Die Drei Mönche ** ***
Pausada ** ***